Bock und Kuntze
Impressum
Arzthaftungsrecht
Sie haben sich in ärztliche Behandlung begeben. Ihre Gesundheit hat sich aber nicht gebessert, sondern es sind im Gegenteil neue, erhebliche Komplikationen aufgetreten. Es besteht der Verdacht auf einen Behandlungsfehler! Hier sind umgehend sämtliche Behandlungsunterlagen zu beschaffen und auszuwerten, um zu gesicherten Aussagen zu kommen. Auf dieser Grundlage können dann die weiteren Schritte zur Durchsetzung ihrer Ansprüche (Gutachterkommission?,) eingeleitet werden.

Nutzen Sie zunächst die kostengünstige Online-Beratung.

In Arzthaftungs-Angelegenheiten vertreten wir Sie bundsweit. Wir pflegen Kontakte zu diversen Ärzten, die uns bei der ersten medizinischen Einschätzung unterstützen.

Zur abschließenden Einschätzung der Frage, ob ein ärztlicher Behandlungsfehler vorliegt, ist es jedoch unerlässlich, dass wir Einsicht in die Krankenunterlagen nehmen. Dafür benötigen wir von Ihnen eine Schweigepflichtentbindungserklärung aller Sie in der Angelegenheit behandelnden Ärzte. Erst dann kann entschieden werden ob eine Schadenersatzklage Aussicht auf Erfolg hat.

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular zur Übermittlung zunächst folgender Informationen zur Vorbereitung einer Kündigungs-schutzklage:

  • Ihr vollständiger Name, Ihre Anschrift und Ihre Teledaten (für evtl. erforderliche kurzfristige Rückfragen), Geburtsdatum,
  • Vollständige Auflistung Ihrer Krankengeschichte in zeitlicher Abfolge mit denen Sie behandelnden Ärzte,
  • Zeitpunkt des von Ihnen vermuteten Behandlungsfehlers,
  • Teilen Sie mit, ob Sie bezüglich der eingetretenen Beeinträchtigung von Seiten des Arztes vor der Durchführung der Behandlung über Risiken der Behandlung belehrt worden sind. Wann hat diese Belehrung stattgefunden,
  • Name Ihrer Rechtsschutzversicherung mit Versicherungs-nummer, sofern Sie für diesen Bereich rechtsschutz-versichert sind.
Eine Vollmacht sowie die Schweigepflichtentbindungserklärung, die Sie hier zum download erhalten, zur außergerichtlichen Prüfung und evtl. Einreichung der Schadenersatzklage, senden Sie bitte unterzeichnet im Original an 

Kanzlei Martin Bock, Wolfsanger Str. 100, 34125 Kassel